weather-image

Traunsteiner Sonntagskonzert: Chiemgau-Brass spielt am 31. Januar

0.0
0.0

Am Sonntag, 31. Januar, dürfen sich Musikbegeisterte wieder auf ein Traunsteiner Sonntagskonzert im Großen Saal des Rathauses freuen. Für das erste Konzert der beliebten Reihe im Jahr 2016 stehen fünf Musiker von Chiemgau-Brass auf der Bühne.

Anzeige

In traditioneller Besetzung werden die Zuhörer „molto vivace und con gusto am Händel genommen und über den Bach in die Haydn geführt … mozärtlich und ungebrahmst“ – mit bekannten und weniger bekannten Nummern aus dem umfangreichen Repertoire von Chiemgau-Brass. Einen besonderen Raum wird eine Komposition des Holländers Jan Koetsier einnehmen, das den programmatischen Titel „Kinder-Zirkus“ trägt. Die dabei entstehenden Bilder tragen Namen wie „Die Seiltänzerin“, „Clownerie“, „Der Jongleur“ und „Der Tanzbär“. Ein weiterer „Special Guest“ wird dafür Sorge tragen, dass diese Bilder auch visuell lebendig werden.

Seit mehr als 30 Jahren „blechelt“ sich das Ensemble Chiemgau-Brass durch die Lande – als fröhlicher Botschafter des Chiemgaus und der „geblasenen Kunst“. Im Jahr 1990 wurde es mit Preisträgern des Wettbewerbes Jugend musiziert an der Musikschule Traunstein gegründet. Bereits 1991 erspielte sich das fünfköpfige Ensemble eine 1. Auszeichnung beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. 1996 wurde den jungen Künstlern der ARTS-Kulturförderpreis der Stadt Traunstein verliehen. Das Ensemble kann auf zahlreiche erfüllende Auftritte zurückblicken, unter anderem in der Residenz München. Konzertreisen führten es bis nach England und Frankreich.

Egal ob feierliche Festumrahmungen, kirchliche und weltliche Konzerte: Die seit dem Jahr 2011 bis zu zehn Musiker zählende Gruppe zieht durch hohe Musikalität, gekonnte Literaturauswahl und ihre überaus ansteckende Spielfreude die Zuhörer stets sofort in den Bann.

Das Traunsteiner Sonntagskonzert mit Chiemgau-Brass am 31. Januar beginnt um 18 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf verbilligt für 15 Euro (ermäßigt 8 Euro) in der Tourist-Information im Rathaus (Telefon: 0861 / 65 500, E-Mail: touristinfo@stadt-traunstein.de) und in der Städtischen Musikschule (Telefon: 0861 / 16 44 50).

Restkarten sind an der Abendkasse zum Preis von 18 Euro (ermäßigt 9 Euro) erhältlich. Sie ist ab 17 Uhr besetzt.