weather-image
28°

Traunsteiner Sonntagskonzerte

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Unter dem Motto „Weltsprache Musik“ ist beim Traunsteiner Sonntagskonzert am 15. April eine ungewöhnliche und reizvolle Klangkombination zu hören: Zusammen mit dem Musikschulleiter und Trompeter Georg Holzner spielt das Akkordeon-Ensemble Amici Fisarmonica eine bunte Auswahl von Originalwerken und bearbeiteten Stücken für Trompete und Akkordeon. Das Konzert mit Musik unter anderem von Händel, Saint-Preux und Piazolla findet um 18 Uhr im Großen Saal des Rathauses (barrierefrei über Glasaufzug erreichbar) am Stadtplatz 39 statt. Karten zu 15 Euro sind ab Dienstag, 10. April im Vorverkauf in der Tourist-Information im Rathaus, Tel. 0861 65-500, sowie am Veranstaltungstag an der Abendkasse zu 18 Euro erhältlich.

Anzeige

Das Ensemble  Amici Fisarmonica geht aus dem 1979 vom Akkordeon-Lehrer und Dirigenten Ulrich Membré gegründeten Chiemgauer Akkordeonorchester hervor. Es hatte bis 2011 einen Platz im kulturellen Leben unserer Region. Zahlreiche Auftritte und Orchesterwettbewerbe im In- und Ausland wurden mit ersten Plätzen belohnt. Konzertreisen führten nach Dublin, Monza, Innsbruck, Barcelona, Valencia, Malaga, Marbella und sogar nach Denver/USA. 2013 kamen einige ehemalige Mitglieder des Chiemgauer Akkordeonorchesters zusammen, um unter der Leitung ihres „alten“ Dirigenten Ulrich Membré zwanglos zu musizieren und zu proben – daraus erwuchs die neue Gruppe Amici Fisarmonica.