weather-image
28°
GTEV »D'Weißenstoana-Au« blickt in Generalversammlung auf ereignisreiches Jahr zurück

Treue Mitglieder und fleißige Jugend

Berchtesgaden – Über viele treue Mitglieder und aktive Jugendliche freut man sich beim GTEV »D'Weißenstoana-Au«. Das ging aus den Vorstandsberichten auf der 91. Generalversammlung des Trachtenvereins im »Pechhäusl« hervor.

Treue Mitglieder beim GTEV »D'Weißenstoana-Au«: Barbara Wenig (60 Jahre) und Hermann Foisel (50 Jahre). (Fotos: privat)
Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft (v.l.): Rudolf Schaupp, Manfred Metzenleitner, Michael Walch, 2. Vorstand Hans Walch, Andreas Renoth und Maria Pfnür.

Nach der Begrüßung durch 1. Vorsitzende Michaela Reichenwallner berichteten die Schriftführerinnen Christina Meisl und Irmgard Kurz von den Aktivitäten und Festen im vergangenen Vereinsjahr, wobei alle Berichte mit Bildprojektionen unterstützt wurden. Ein besonderer Höhepunkt war die Auer Faschingshochzeit, bei der sowohl an der Organisation als auch an der Durchführung eine Vielzahl an Mitgliedern beteiligt war.

Anzeige

Im Kassenbericht trug Andrea Renoth die Einnahmen und Ausgaben der vergangenen zwölf Monate vor. Erfreulicherweise konnte ein Gewinn erwirtschaftet werden. Die beiden Kassenrevisoren lobten die Kassiererin für ihre hervorragende Buchführung und schlugen die Entlastung vor, die es vonseiten der Mitglieder auch gab.

Außerordentlich fleißig waren heuer die Kinder und Jugendleiter des Vereins, wie aus dem ausführlichen Bericht von Christian Herzinger hervorging. Neben einer Müllsammelaktion sowie der Kinder- und Jugendolympiade jagte von April bis Oktober ein Auftritt den nächsten. Die nach wie vor gemeinsamen Almtänze mit den »Almrauschern« im »Bräustüberl« bieten für die Auer Kinder eine wunderbare Möglichkeit, ihr Können zu zeigen. Am Preisplattln Ende Oktober nahmen zwei Kinder teil. Christoph Renoth belegte dabei den 5. Platz in der Gruppe »Buam II« und Magdalena Pfnür den beachtlichen 3. Platz in der Gruppe »Dirndl IV«.

Vorsitzende Michaela Reichenwallner hob in ihrem Bericht besonders die Roßfeldmesse bei Traumwetter und die gute Bewirtung im Vereinslokal »Pechhäusl« hervor. In diesem Zusammenhang gab sie bekannt, dass man sich für die Versammlung im Jahr 2016 wegen Umbauarbeiten im »Pechhäusl« nach einer alternativen Gastwirtschaft umsehen müsse.

Zahlreiche Ehrungen konnten bei dieser Versammlung vorgenommen werden (siehe Kasten). Außerdem konnten vier neue Mitglieder in den Verein aufgenommen werden. Mit Freude begrüßte Michaela Reichenwallner Simon Meisl, Thomas Metzenleitner sowie Lena und Richard Leo neu im Verein. Die Christbaumfeier, besser bekannt unter Stefaniekranzl, findet wieder wie üblich am 26. Dezember um 20 Uhr im »Auerwirt« statt. fb