Trostbergs Basketballer holen ersten Saisonsieg

Bildtext einblenden
Thomas Ganter (am Ball) sorgte mit einem Drei-Punkte-Wurf und einem weiten Pass für die Entscheidung. (Foto: Freilassing Stallions)

Erfolg für Trostbergs Basketballer: Das Team gewann in der Bezirksklasse Südost sein erstes Auswärtsspiel beim TSV Freilassing mit 67:58. Im Vorfeld der Partie standen die Vorzeichen für die Trostberger Mannschaft schlecht. Zum einen war der Gegner aus Freilassing schwer einzuschätzen, da der TSV in der Saison noch kein Spiel bestritten hatte. Zum anderen mussten die Trostberger Basketballer auf Spielertrainer Matthias Kurzmeier verzichten. 


Dementsprechend nervös und unsicher – vor allem offensiv – agierten die Gäste und konnten im ersten Spielabschnitt wegen zahlreicher Ungenauigkeiten und vergebener Chancen lediglich sechs Punkte erzielen. Die Trostberger hielten aber mit einer starken Verteidigung und gutem Mannschaftsgeist ihren Gegner bei ebenfalls nur sechs Punkten.

Im zweiten Viertel fanden die Trostberger dann besser ins Spiel. Ein ums andere Mal fand man mit gelungenen Aktionen den Weg zum Korb und lieferte in der Offensive eine starke Leistung. Gerade Neuzugang und Jungspieler Milos Filipovic lieferte im Reboundkampf und als Vorbereiter eine gute Vorstellung ab. Die Defensive der Trostberger ließ dabei kein Stück nach und so ging man mit einer Zehn-Punkte-Führung (25:15) in die Kabine. Im dritten Spielabschnitt konnten die Trostberger an ihre Leistungen anknüpfen und ihren Vorsprung weiter ausbauen (49:33).

Am Ende fanden die Freilassinger aber noch einmal in das Spiel zurück. Sie setzten bereits beim Einwurf die Trostberger in der eigenen Hälfte unter Druck. So schlichen sich wieder Unsicherheiten und Ungenauigkeiten in das Spiel der Gäste ein. Die Heimmannschaft verkürzte zwischenzeitlich auf 55:58, sodass es in spannende letzte zwei Minuten ging.

Doch hier bewahrten die Trostberger einen kühlen Kopf und zeigten noch einmal ihre Klasse. Durch einen Drei-Punkte-Wurf von Thomas Ganter und einen weiten Pass von ihn auf Filipovic, der die Pressing-Verteidigung der Gegner aushebelte, war das Spiel letztendlich entschieden. – TSV Trostberg: Milos Filipovic (13 Punkte), Thomas Ganter (12/1), Benjamin Stoiber (12/2), Stefan Vollmaier (12), Christopher Luczak (8) Benedikt Seehars (5/1) Andreas Guggenberger (5), Matthias Bammler und Sergius Unstjanzew.

fb