weather-image

Trotz Handicap gut über den Hang

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Christoph Glötzner (l.) auf dem Weg zum Sieg im Riesenslalom und die blinde Läuferin Sarah Hofmann mit Begleitläuferin Theresa Schwaiger aus Loipl. Fotos: privat
Bildtext einblenden

Bischofswiesen - Kürzlich fanden am Landesleistungszentrum des BVS (Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern) die bayerischen Meisterschaften im Riesenslalom und Slalom statt.


Die Rennen hatten verschoben werden müssen, da die Veranstaltung Anfang des Jahres wegen Starkregens nicht durchgeführt werden konnte.

Anzeige

Als organisierender und durchführender Verein unterstützte auch in diesem Jahr wieder der SC Hammer die Rennen am Götschen. Alle Rennläufer und der Veranstalter freuten sich über optimale Verhältnisse.

Die Rennen wurden in den drei Kategorien sitzend, stehend und blind sowie in Altersklassen von Schülern bis Senioren ausgetragen.

»Es war schade, dass nur wenige Teilnehmer den Weg zum Götschen gefunden haben. Schön war jedoch, dass die Schüler die stärkste Gruppe stellten«, erklärte Landestrainer Karl Lotz.

Die gelungene Veranstaltung soll auch im nächsten Jahr wieder in Bischofswiesen am Götschen stattfinden. »Dann hoffen wir aber auf ein größeres Teilnehmerfeld«, so Lotz. cw