weather-image
22°

Trump und Al-Sisi wollen Terrorismus gemeinsam bekämpfen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump und Ägyptens Staatschef Abdel Fattah al-Sisi haben sich im Weißen Haus betont warmherzig und freundschaftlich begrüßt. «Sie haben in den USA und in mir einen großen Alliierten», sagte Trump. Al-Sisi sagte der Übersetzung zufolge, er hege schon lange eine tiefe Bewunderung für Trumps einzigartige Persönlichkeit. Ägypten ist für die USA ein strategisch sehr wichtiges Land. Ägypten ist nach Israel der größte Empfänger amerikanischer Militärhilfe.

Anzeige