Trunkenheit am Steuer und ohne Führerschein unterwegs: Polizei stoppt betrunkene Fahrer

Alkohol Alkoholtest Promille Alkotest Alkoholkontrolle
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Freilassing – Ein 43-jähriger Ainringer wurde am Freitagabend durch Beamte der Polizeiinspektion Freilassing einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Verlauf der Kontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der Fahrzeuglenker musste sich einer Blutentnahme im Krankenhaus Freilassing unterziehen. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt. Den Mann erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Gegen 22.45 Uhr wurde ein Rollerfahrer am Triftplatz in Berchtesgaden kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 15-jährige Einheimische nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und nach Alkohol roch. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Den Jugendlichen erwartet neben einem Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis auch ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro wegen Trunkenheit am Steuer.

Kurz nach Mitternacht konnte ein weiterer Fahrzeuglenker nicht verheimlichen, zuvor etwas zu tief ins Glas geschaut zu haben. Bei dem 24-jährigen Freilassinger wurde ein Alkoholwert von über 0,5 Promille festgestellt. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von circa 500 Euro, sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

 

 

 

fb/red