weather-image

Tsunami im Südpazifik reißt Dörfer fort

Manila (dpa) - Angst vor tödlichen Wellen hat nach einem schweren Erdbeben und Tsunami im Südpazifik Panik verursacht und tausende Menschen aus ihren Häusern getrieben. Die schnelle Flucht auf umliegende Hügel dürfte vielen auf der Salomonen-Insel Santa Cruz das Leben gerettet haben: Der Tsunami nach dem Beben der Stärke 8 riss nach Angaben von Mitarbeitern einer Hilfsorganisation Dutzende Häuser fort. Nach ersten Angaben der Regierung kamen fünf Menschen ums Leben.

Anzeige