weather-image

Türkische Zivilisten in Taliban-Gebiet vermisst

Kabul (dpa) - Sieben Türken und ein Afghane sind nach der Notlandung ihres Hubschraubers in einer von Taliban beherrschten Gegend Afghanistans verschwunden. Sie könnten von den Taliban als Geiseln gehalten werden, sagte ein Sprecher der Provinzregierung. Es gebe keine Informationen über ihren Verbleib. Der zivile Hubschrauber habe wegen schlechten Wetters landen müssen. Die Türken sind nach Medienberichten Zivilisten, die an einem Bauprojekt arbeiteten. Der Afghane soll ein Übersetzer sein.

Anzeige