weather-image
29°

Tunesischer Premier löst nach Mord an Oppositionellem Regierung auf

Tunis dpa) - Nach der Ermordung eines Oppositionsführers hat der tunesische Ministerpräsident Hamadi Jebali die Auflösung seiner Regierung angekündigt. Die kaltblütige Tötung des Oppositionellen hatte zu Massenprotesten geführt. Einige Demonstranten setzten dabei die Zentrale der Ennahda-Partei in Brand. Ein Polizist kam bei gewaltsamen Zusammenstößen ums Leben, berichtet die Zeitung «Le Figaro». Jebali will jetzt eine Regierung mit parteilosen Experten bilden, die bis zu regulären Wahlen in diesem Sommer amtieren soll.

Anzeige