weather-image
29°

TV: Friedhöfe verweigern Grab für mutmaßlichen Boston-Bomber

Washington (dpa) - Mehrere Friedhöfe im Raum Boston wollen laut US-Medien nicht die Leiche eines der mutmaßlichen Attentäters auf den Boston-Marathon aufnehmen. Es gebe Schwierigkeiten, für den getöteten Tamerlan Zarnajew eine Grabstätte zu finden, berichtete CNN unter Berufung auf die Behörden. Zugleich bestätigte das US-Heimatschutzministerium, dass Einreisebestimmungen für ausländische Studenten verschärft werden. Bei der Explosion zweier Bomben am Ziel des Boston-Marathons waren am 15. April drei Menschen getötet und mehr als 200 verletzt worden.

Anzeige