weather-image

TV: Gefasster Terrorverdächtiger in ernstem Zustand

Washington (dpa) - Der Gesundheitszustand des schwer verletzten Terrorverdächtigen des Boston Marathons soll ernst sein. Der 19-Jährige Dschochar Zarnajew habe viel Blut verloren, berichtet der TV-Sender CNN. Er liegt in einem Krankenhaus, das schwer bewacht wird. Der mutmaßliche Bombenleger hatte sich verletzt in einem Garten in einem abgedeckten Boot versteckt. Die Polizei spürte ihn dort auf und überwältigte ihn. Sein Bruder und mutmaßlicher Komplize war bei einem Schusswechsel mit der Polizei ums Leben gekommen.

Anzeige