weather-image
20°

TV: Israelischer Luftangriff auf Syrien - Obama gegen Bodentruppen

Washington (dpa) - Die israelische Luftwaffe hat nach US-Medienberichten Ziele in Syrien angegriffen. Die Attacke habe in den vergangenen zwei Tagen stattgefunden, meldet der Sender CNN unter Berufung auf Regierungsquellen in Washington. Das Ziel dürfte eine Waffenlieferung für die israel-feindliche Hisbollah im Libanon gewesen sein, hieß es beim Sender NBC. Die Lieferung habe vermutlich im Zusammenhang mit chemischen Waffen gestanden. Trotz der sich verdichtenden Hinweise auf einen Chemiewaffeneinsatz lehnt US-Präsident Barack Obama den Einsatz von Bodentruppen in Syrien ab.

Anzeige