weather-image
22°

TV: Kino-Schütze muss sich wegen 24-fachen Mordes verantworten

Washington (dpa) - Der mutmaßliche Kino-Todesschütze von Colorado muss sich wegen 24-fachen Mordes verantworten. Außerdem habe die Staatsanwaltschaft mehr als 142 weitere Vorwürfe gegen den 24-jährigen James Holmes erhoben, berichtet der TV-Sender Fox News. Ihm droht die Todesstrafe. Holmes soll bei einem Überfall während einer «Batman»-Vorführung zwölf Zuschauer erschossen und 58 verletzt haben. In seiner Wohnung hatte er außerdem Sprengfallen installiert.

Anzeige