weather-image
28°
Fahrerin mittelschwer verletzt

Twingo stürzt Böschung hinab

Bayerisch Gmain – Eine Autofahrerin ist am Freitagvormittag bei einem Unfall am Hallthurmer Berg mittelschwer verletzt wurde. Sie war mit ihrem Renault Twingo bergab von Hallthurm in Richtung Bayerisch Gmain unterwegs gewesen und in der ersten lang gezogenen Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen, hatte zwei Verkehrsschilder umgerissen und war dann die Böschung hinabgestürzt. Ein Baumstumpf bremste die Unfallfahrt und verhinderte, dass der Kleinwagen in eine Baumgruppe stieß.

Mittelschwer verletzt wurde die Fahrerin dieses Kleinwagens bei einem Unfall am Hallthurmer Berg. /Foto: BRK BGL)

Ersthelfer kümmerten sich sofort um die Verletzte und setzten einen Notruf ab. Entgegen erster Meldungen war die Frau nicht eingeklemmt und bereits über die Böschung zur Straße hochgebracht worden, weshalb die Feuerwehr nur den Verkehr regeln musste. Das Rote Kreuz brachte die Verletzte in die Kreisklinik Bad Reichenhall. fb

Anzeige