Überhitzter Ölofen löst Feuerwehreinsatz aus
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Überhitzter Ölofen löst Feuerwehreinsatz aus

Trostberg – Zu einem Zimmerbrand in der Schwarzau wurde die Feuerwehr Trostberg am Donnerstag, 21. Juli, gegen 22.15 Uhr alarmiert.

Es gab eine starke Rauchentwicklung. Nachdem die Einsatzkräfte mit schwerem Atemschutz in das Gebäude gingen, stellte sich heraus, dass der Ölofen im Bad über 200 Grad hatte und stark rauchte.

Mit Wasser wurde der Ofen abgekühlt und das Gebäude im Anschluss belüftet.

Die beiden Hausbewohner waren bereits vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Gebäude in Sicherheit geflüchtet. Verletzt wurde zum Glück niemand.

fb/red