weather-image

Umfrage: Große Mehrheit lehnt Änderungen in Kinderbüchern ab

Berlin (dpa) - Müssen Kinderbücher politisch korrekt sein? Eine große Mehrheit der Deutschen lehnt es ab, dass diskriminierende Begriffe wie «Negerlein» gestrichen werden. In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov sagten 70 Prozent, solche Worte sollten nicht entfernt werden. 65 Prozent finden: Das wäre Zensur. Nur 22 Prozent sind dafür. Er wird darüber diskutiert, ob Begriffe wie «Negerlein» und «Neger» aus Kinderbuch-Klassikern wie Otfried Preußlers «Die kleine Hexe» gestrichen werden sollten.

Anzeige