weather-image
25°

Unbekannter legt Köder mit Rattengift in Grassau aus

5.0
5.0
Giftköder in Grassau – Nachrichten aus Grassau, Chiemgau und Traunstein
Bildtext einblenden
Achtung: Hundebesitzer sollten ihre Tiere beim Gassigehen unbedingt anleinen. Ein Unbekannter hat Giftköder mit Rattengift in Grassau ausgelegt. (Foto: Florian Schuh/Archiv/dpa)

Grassau – Verdächtige Presslinge fand am Donnerstag ein Hundebesitzer bei einem Spaziergang im Bereich Oberdorf in Grassau. Der Verdacht bestätigte sich: Die Wurst wurde mit Rattengift präpariert!


Die vergifteten Presslinge hatte der Passant am Wegesrand in Oberdorf gefunden, als er mit seinem Hund am Böschungsbereich am Dorfbach entlang ging. Die Köder lagen dort in der Böschung. Der Finder konnte gerade noch verhindern, dass sein Hund das Rattengift auffraß.

Anzeige

Nach Untersuchung durch einen Tierarzt stellte sich heraus, dass es sich tatsächlich um Rattengiftköder handelte.

Die Polizei Grassau ermittelt in diesem Fall und rät allen Hundebesitzern, die in diesem Bereich ihre Hunde ausführen, besonders Acht auf ihre Tiere zu geben und sie vorsichtshalber an die Leine zu nehmen.