weather-image
21°

UN-Chef Ban will Fortsetzung der UN-Präsenz in Syrien

New York (dpa) - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich für eine Fortsetzung der UN-Präsenz in Syrien ausgesprochen - das Mandat der Beobachtermission Unsmis läuft am 19. August aus. Es sei die Sichtweise des Generalsekretärs, dass die UN auf irgendeine Art und Weise in Syrien bleiben müsse, sagte UN-Untergeneralsekretär Hervé Ladsousin New York. Ladsous war Ende Juli in Syrien gewesen und hatte den Sicherheitsrat hinter verschlossenen Türen über die aktuelle Lage in dem Land informiert.

Anzeige