weather-image
13°

Uneinigkeit über Fund von Wrackteilen des Egyptair-Flugs

0.0
0.0
Egyptair Airbus A320
Bildtext einblenden
Egyptair ist die staatliche Fluggesellschaft Ägyptens. Foto: Tommy Desmet/Symbolbild Foto: dpa

Kairo (dpa) - Der Egyptair-Flug MS804 von Paris nach Kairo ist mit 66 Menschen an Bord über dem Mittelmeer abgestürzt und zerschellt. Bislang gibt es keine Hinweise auf Überlebende. Deutsche waren nicht an Bord. Ein Terroranschlag ist nicht auszuschließen. Griechenland dementierte unterdessen Angaben aus Ägypten, wonach Wrackteile nahe der Insel Karpathos gefunden worden seien.

Anzeige