weather-image

Unfall erst nach Stunden entdeckt

Teisendorf. Einen Schwerverletzten gab es bei einem Unfall am Dienstag in den frühen Morgenstunden im Gemeindebereich Teisendorf. Der Unfall wurde erst Stunden später endeckt.

Erst Stunden nach dem Unfall entdeckten Verkehrsteilnehmer den in einen Wald geschleuderten Audi und alarmierten die Rettungskräfte. Die FreiwilligeFeuerwehr Teisendorf musste den schwerverletzten Fahrer aus dem Unfallfahrzeug bergen. (Foto: Hofhammer)

Ein Autofahrer war auf der Gemeindestraße von Freidling und in Richtung Achthal unterweg. Kurz vor einem Waldstück kam er mit seinem Audi nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte in den angrenzenden Wald. Das Fahrzeug prallte frontal an einen Baum und schob sich mit dem Heck zwischen zwei Bäume. Dabei wurde der Lenker eingeklemmt und schwer verletzt. Vorbeifahrende Autofahrer bemerkten den Pkw vermutlich erst nach Stunden und setzen einen Notruf ab. Die Freiwillige Feuerwehr Teisendorf rückte mit drei Fahrzeugen und 20 Mann aus. Sie musste den Fahrzeiglenker mit dem Rettungsspreizer aus dem völlig demolierten Wagen befreien. Durch die extrem instabile Lage des Fahrzeuges gestalteten sich die Rettungsarbeiten äußerst schwierig. Nach der Bergung wurde der Mann vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht.

Anzeige