weather-image

Unfallfluchten, Fahrraddiebstal und Einbruchsversuch in Elektronikmarkt

5.0
5.0
Schriftzug «Polizei»
Bildtext einblenden
Schriftzug «Polizei» am Gebäude einer Polizeiinspektion. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archiv Foto: dpa

Unfall mit eingedrückter Autotür

 Zu einem Unfall mit einer eingedrückten Autotür kam es am Dienstag um 18:30 Uhr in der Traunsteiner Straße. Eine 31-jährige Traunreuterin hatte um 18:30 Uhr ihr Kleinkind aus ihrem Opel Corsa geholt. Während sie das Kind in den Kinderwagen setzte, ließ sie die hintere linke Tür zur Straße hin offen stehen. Eine 63-jährige Mercedes Fahrerin erkannte dies in der Dunkelheit zu spät und touchierte die Autotür. Dabei entstand an dem Corsa ein Schaden in Höhe von 2.500 Euro. Der Mercedes wurde rechts beschädigt, wobei ein Schaden von 3.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Anzeige

Fahrrad gestohlen

Ein Damenfahrrad der Marke „Rixe“, in der Farbe Lila, wurde am Montag in der Zeit von 16:30 bis 18:30 Uhr in der Carl-Köttgen-Straße gestohlen. Das Fahrrad war nicht versperrt. Das 15 Jahre alte Fahrrad hat einen Wert von 50 Euro. Hinweise werden an die Polizeistation unter Telefon 08669 / 8614-0 erbeten. 

Unfallfluchten

Zu einer Unfallflucht kam es am Mittwoch in der Eichendorffstraße. Dort war von 15.45 bis 16.00 Uhr ein BMW geparkt. Dieser wurde an der linken Seite angefahren. Es entstanden kleinere Kratzer. Der Schaden beläuft sich auf 250 Euro.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am Mittwoch von 14.50 bis 15.20 Uhr auf dem Kaufland-Parkplatz. Dort wurde ein Audi hinten rechts angefahren. Der Schaden beläuft sich auf 700 Euro. Hinweise zu beiden Unfallfluchten erbittet die Traunreuter Polizei unter Telefon 08669 / 8614-0.

Einbruchversuch in Elektronikmarkt

 In einem Elektronikmarkt in der Waginer Straße kam es im Zeitraum vom 04.11. bis 06.11.2017 zu einem Einbruchversuch. Ein unbekannter Täter hatte versucht, mittels eines Brecheisens die Brandschutztüre aufzuhebeln, was ihm aber nicht gelang. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf über 5.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Traunreut unter Telefon 08669 / 8614-0 entgegen.

Pressemeldung der Polizei Traunreut

 

 

 

- Anzeige -