weather-image
20°

Unfalltod überschattet Heavy-Metal-Festival in Wacken

Wacken (dpa) -Tausende Hardrockfans haben auf dem weltweit größtem Heavy-Metal-Festival in Wacken dem miesen Wetter zum Trotz drei Tage lang durchgefeiert. Rund 75 000 Besucher aus aller Welt kamen in das Dorf in Schleswig-Holstein, um die rund 130 Bands live zu erleben. Der Unfalltod eines jungen Mannes überschattete jedoch das Festival. Der 1990 geborene Mann aus Süddeutschland starb an einer Kohlenmonoxidvergiftung, als er auf einem PKW-Anhänger eingeschlafen war. Ansonsten zog die Polizei ein positives Fazit.

Anzeige