weather-image
-1°

Ungebremst in Stauende gekracht: Vier Verletzte in Piding

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Piding – Vier Verletzte forderte eine Karambolage mit vier Fahrzeugen am Freitagmittag gegen 12.30 Uhr auf der B20 im Bereich der Staufenbrücke.


Ein 26-jähriger Österreicher erkannte mit seinem Fahrzeug zu spät, dass es sich vor ihm gestaut hat. Er fuhr ungebremst in das Stauende. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die drei vor ihm stehenden Fahrzeuge aufeinander geschoben.

Anzeige

Wie durch ein Wunder wurden alle Insassen nur leicht verletzt und vom BRK in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert. Sie erlitten jeweils ein Schleudertrauma.

Die Feuerwehr Piding war zur Verkehrsregelung und zur Fahrbahnreinigung vor Ort. Es kam in beiden Richtungen zu größeren Stauungen.

- Anzeige -