weather-image
22°

UN-Konvoi mit Leiter der Beobachtungsmission in Syrien attackiert

New York (dpa) - Ein UN-Konvoi mit dem neuen Leiter der Beobachtermission UNSMIS, Babacar Gaye, ist in Syrien angegriffen worden. Dabei seien aber keine UN-Mitarbeiter verletzt worden, sagte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon. Gaye sei auf dem Weg zu seinen ersten Besuchen in den umkämpften Städten Homs und Al-Rastan gewesen. Seit dem Beginn der UN-Beobachtermission in Syrien Mitte April seien mehr als ein Dutzend Fahrzeuge angegriffen und zerstört worden, ergänzte Ban. Die Situation werde immer schlimmer und schlimmer.

Anzeige