weather-image
20°

»Unser Rathaus dient nun wieder gut als Postkartenmotiv«

2.6
2.6
Marktschellenberg: Große Eröffnung des sanierten Rathaus-Gebäudes und Tag der offenen Tür
Bildtext einblenden
Sie durchschnitten zur offiziellen Einweihung das Band (v.l.): Pfarrer Thomas Frauenlob, Regierungspräsidentin Maria Els, Bürgermeister Franz Halmich, Architekt Wolfgang Schulze und Pfarrer Christian Gerstner.

Marktschellenberg – Erster Bürgermeister Franz Halmich hieß am gestrigen Mittwoch die Marktschellenberger Bürger in ihrem neuen Rathaus willkommen. Mit einer großen Feier und einem Tag der offenen Tür feierte die Marktgemeinde die Eröffnung des frisch sanierten Gebäudes.

Anzeige

Unter den Ehrengästen war auch Maria Els, Regierungspräsidentin von Oberbayern. Nach dem offiziellen Teil strömte die Schar an Besuchern in die neuen Räume und nahm alles genau unter die Lupe.

Zum Festakt am Mittwochvormittag kamen nicht nur die Bürgermeisterkollegen aus dem südlichen Landkreis, sondern auch die der österreichischen Nachbargemeinden – Herbert Schober, Bürgermeister von Grödig, und Gabriella Gehmacher-Leitner, Rathauschefin in Anif. Eine Abordnung der Musikkapelle Marktschellenberg und die Kinder der Grundschule sowie der Kindertagesstätte in Marktschellenberg begleiteten die Feier mit musikalischen Einlagen.

»Wir sind zwar nur eine kleine Verwaltung mit acht Personen, aber wir sind im neuen Rathaus schon richtig heimisch geworden«, sagte Bürgermeister Franz Halmich vor dem Rathaus.

Bildtext einblenden
Architekt Wolfgang Schulze (r.) übergibt Bürgermeister Franz Halmich den Rathausschlüssel – einen Plastik-Chip.

Wolfgang Schulze vom Planungsbüro »Schulze.Dinter« übergab schlussendlich dem Bürgermeister den Rathausschlüssel. Dabei handelte es sich um einen modernen Chip aus Plastik, mit dem die Türen geöffnet werden. Um den kirchlichen Segen kümmerten sich Pfarrer Dr. Thomas Frauenlob und Pfarrer Christian Gerstner.

Am Ende kam der große Moment: Die Ehrengäste durchschnitten das Band zum Treppenaufgang. Sekunden später war die Eingangshalle, in der sich die Tourist-Info befindet, voller neugieriger Bürger.

Bildtext einblenden
Die Besucher begutachten jeden Winkel »ihres« frisch sanierten Rathauses. (Fotos: Voss)

Mehr über das neue Rathaus, die Sanierungsarbeiten und den Festakt am Mittwoch lesen Sie in der Donnerstagsausgabe (26. September) des Berchtesgadener Anzeigers.

Annabelle Voss