weather-image

Unterschiedliche Gründe fürs Fasten

0.0
0.0
Schokolade
Bildtext einblenden
Manche Menschen verzichten von Aschermittwoch bis Ostern auf Schokolade. Foto: Oliver Berg/dpa Foto: dpa

Die Karnevalszeit geht vorbei und die Fastenzeit beginnt. So ist es jedes Jahr am Aschermittwoch. Einige Menschen fasten nun bis Ostern. Christen machen das aus religiösen Gründen. In der Bibel heißt es nämlich, dass Jesus 40 Tage in der Wüste gefastet hat.


Doch auch aus anderen Gründen entscheiden sich Menschen dazu, in dieser Zeit auf etwas zu verzichten. Sie lassen zum Beispiel die Finger von Süßigkeiten, essen kein Fleisch oder lassen den Fernseher aus. Manche wollen damit etwas für ihre Gesundheit tun. Andere wollen sich vielleicht einfach beweisen, dass sie auf etwas verzichten können, was sie sehr mögen. Der Erfolg führt dann oft dazu, dass man sich gut fühlt.

Anzeige

DAK-Umfrage zum Fasten

katholisch.de: Fastenzeit für Kinder erklärt

Einstellungen