weather-image

US-Ermittler prüfen Verwicklung von Teenagern in Boston-Terror

Washington (dpa) - Die Verhaftung von drei Männern im Zusammenhang mit dem Terroranschlag von Boston hat neue Einblicke in das Leben der mutmaßlichen Bombenleger eröffnet. Dschochar Zarnajew habe Freunden schon Monate vor der Tat erzählt, dass er wisse, wie man Bomben baue. Das geht aus Gerichtsunterlagen hervor. Er und sein älterer Bruder Tamerlan hätten die Anleitung dazu in einem vom Terrornetz Al-Kaida veröffentlichen Magazin gefunden. Das berichteten US-Medien. Den gestern verhafteten 19-Jährigen wird vorgeworfen, die Ermittlungen behindert zu haben. Ihnen drohen Haftstrafen.

Anzeige