weather-image

US-Medien: Mutmaßlicher Absender von Giftbriefen auf freiem Fuß

Washington (dpa) - Der mutmaßliche Absender der Giftbriefe an US-Präsident Barack Obama und einen Senator in der vergangenen Woche ist gegen Kaution freigelassen worden. Nach Medienberichten hätten die Ermittler weder in der Wohnung noch im Auto des mutmaßlichen Täters Hinweise auf das Gift finden können. Der 45-Jährige war festgenommen worden, nachdem die mit dem tödlichen Eiweißstoff Rizin präparierten Briefe in den Poststellen des Weißen Hauses und des Kapitols abgefangen worden waren. Der aus Mississippi stammende Elvis-Imitator bestreitet die Vorwürfe.

Anzeige