weather-image

US-Star Woods mit starkem Start in Norton

0.0
0.0
Überzeugend
Bildtext einblenden
Tiger Woods hat einen beeindruckenden Start hingelegt. Foto: CJ Gunther Foto: dpa

Norton (dpa) - US-Star Tiger Woods hat beim Golf-Turnier in Norton/Massachusetts mit einer starken 64er Auftaktrunde die Jagd auf seinen 75. Titel auf der PGA-Tour eröffnet. Der 36-Jährige liegt nach der ersten Runde auf dem geteilten dritten Platz.


Besser spielten auf dem Par-71-Kurs nur der Südkoreaner Noh Seung-Yul (62) und Chris Kirk (63) aus den USA. Der erst 21 Jahre alte Südkoreaner verpasste mit seiner überragenden Auftaktrunde den Platzrekord im TPC Boston nur um einen Schlag.

Anzeige

Woods war mit seinem Start in das mit acht Millionen Dollar dotierte Turnier sehr zufrieden: »Ich habe heute wirklich gut gespielt und schöne Schläge gemacht.«. Die Veranstaltung in der Nähe von Boston ist das zweite von vier Playoff-Events des FedEx-Cups, an dessen Ende der Sieger mit einem Jackpot von zehn Millionen Dollar belohnt wird. Das Finale wird vom 20. bis 23. September bei der Tour Championship in Atlanta ausgespielt.

Auch die europäischen Ryder-Cup-Starter Rory McIlroy (Nordirland/65), Ian Poulter, Luke Donald (beide England/67) und Lee Westwood (England/68) präsentierten sich zum Auftakt in guter Form. Der Sieger erhält ein Preisgeld von 1,44 Millionen Dollar.

Die US-Spieler stehen in Norton unter besonderer Beobachtung. US-Kapitän Davis Love III wird nach dem Turnier die letzten vier Spieler für das Ryder-Cup-Team nominieren. Woods und sieben andere US-Profis hatten sich bereits über die Rangliste für den Kontinentalvergleich Ende September qualifiziert.

Leaderboard