weather-image

US-Sturm «Nemo»: Autofahrer finden Zuflucht im Supermarkt

Washington (dpa) - Ein Supermarkt-Manager hat einigen Dutzend Menschen Mitten im Blizzard «Nemo» eine ungewöhnliche Unterkunft gegeben. Er öffnete in der Nacht das Geschäft in Middle Island im US-Bundesstaat New York, um mehrere Schneeopfer aufzunehmen. Die Autfahrer waren in der Nähe von dem Sturm überrascht worden und steckten im Schnee fest. «Nemo» hat mit heftigen Schneefällen und starken Böen weite Teile der US-Ostküste lahmgelegt. Mehr als 650 000 Haushalte und Betriebe waren nach Medienberichten ohne Strom.

Anzeige