weather-image
22°

US-Trägerrakete «Antares» verspätet zum Testflug gestartet

Washington (dpa) - Mit mehrtägiger Verzögerung ist die US-Trägerrakete «Antares» zu ihrem Testflug gestartet. Wie die Nasa meldet, wurde sie um 23.00 Uhr MESZ von der Wallops-Insel im US-Bundesstaat Virginia abgeschossen. Sie soll künftig Frachtschiffe mit Vorräten für Astronauten ins All bringen. Geplant ist, dass Trägerrakete den privaten Raumfrachter «Cygnus» ins All transportiert, um die Internationale Raumstation ISS mit Vorräten, Ersatzteilen und Materialen für Experimente zu versorgen.

Anzeige