weather-image
-1°

Vater und Sohn im Visier der Schleierfahndung

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Der 27-Jährige wurde am Donnerstagabend nach einer öffentlichen Fahndung in Traunreut gefasst. Foto: dpa/Symbolbild

Anlässlich einer Überprüfung gerieten zwei ungarische Männer – Vater und Sohn – ins Visier der Burghausener Schleierfahnder.


Der 25-jährige Sohn war von der Staatsanwaltschaft Ingolstadt zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben gewesen. Ihm wurde unerlaubte Einreise vorgeworfen. Die Schleierfahnder führten die erforderliche Beschuldigtenvernehmung durch und benannten einen Zustellungsbevollmächtigten, damit die Justiz ihre Ermittlungen weiterführen konnte.

Anzeige

Für den 59-jährigen Vater sah die Lage allerdings akut schlechter aus, denn gegen ihn lag bereits wegen Diebstahls ein Unterbringungshaftbefehl des Amtsgerichtes Neuburg a.d. Donau vor. Die Burghauser Schleierfahnder vollzogen den Haftbefehl und führten den ungarischen Staatsbürger dem Amtsrichter vor.

Pressemeldung der Polizei

- Anzeige -