weather-image

Verbände: Ausgaben für Heimtiere steigen

Wiesbaden (dpa) - Die Deutschen lassen sich das Wohlergehen ihrer Haustiere immer mehr kosten.

Leckerlis
Die Deutschen lassen sich das Wohlergehen ihrer Haustiere immer mehr kosten. Foto: Roland Weihrauch/dpa Foto: dpa

Im vergangenen Jahr gaben sie insgesamt
3,867 Milliarden Euro für Futter und Zubehör aus, das waren 2,2 Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Erhebung des Zentralverbandes Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands (ZZF) und des Industrieverbands
Heimtierbedarf (IVH) hervorgeht.

Anzeige

Der Umsatz mit Tierfutter stieg um 2,5 Prozent auf 2,939 Milliarden Euro. Gefragt sind den Angaben zufolge vor allem altersgerechtes Futter oder Lightprodukte für Hund und Katze. Bei Bedarfsartikeln und Zubehör verzeichnete die Branche ein Plus von 1,3 Prozent auf 928 Millionen Euro.

Mitteilung