weather-image
21°

Verbraucherschützer: Betrüger machen Geschäfte mit Angst vor Krise

Freiburg (dpa) - Betrüger versuchen nach den Erfahrungen von Verbraucherschützern verstärkt, Kapital aus der Verunsicherung wegen der Euro-Schuldenkrise zu schlagen. Händler böten überteuert Gold in Ein-Gramm-Stückchen als vermeintlich sichere Geldanlage an, sagte Niels Nauhauser, Experte für Geldanlage bei der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, der «Badischen Zeitung». Der Verkaufspreis für Gold sei bei dieser winzigen Stückelung mitunter doppelt so hoch wie bei der sonst üblichen Feinunze.

Anzeige