weather-image
28°

Verdacht auf IS-Mitgliedschaft des Ansbach-Täters

Anschlag in Ansbach
Bei dem Anschlag wurden 15 Menschen verletzt. Der mutmaßliche Täter kam ums Leben. Foto: Karl-Josef Hildenbrand Foto: dpa

Karlsruhe (dpa) - Nach dem Bombenanschlag von Ansbach besteht nach Angaben der Bundesanwaltschaft der Verdacht einer Mitgliedschaft des Täters in der Terrormiliz Islamischer Staat. Die Behörde hat die Ermittlungen übernommen - unter anderem wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung.

Anzeige