Vereinsrecht und Satzungscheck – Kostenloses Online-Seminar für Vereinsvorstände

Gut ausgerüstet für die Arbeit daheim
Bildtext einblenden
Symbolbild/ Foto: Jens Kalaene/dpa-tmn

Berchtesgadener Land – Die Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land bietet Vereinen und ehrenamtlichen Organisationen mit Satzung aus dem Berchtesgadener Land am Mittwoch, 7. April um 18 Uhr ein kostenloses Online-Seminar über Vereinsrecht an, dem ein individueller Satzungs-Check angeschlossen wird.


„Vereint geht manches leichter“ - die vielen Vereine aus den verschiedensten Engagementbereichen im Berchtesgadener Land belegen dies immer wieder aufs Neue. In der heutigen Zeit wird es für Vereinsvorstände jedoch zunehmend schwieriger, den immer höher gesetzten Ansprüchen der Gesetzgeber und Behörden zu genügen. Ohne rechtliche Grundkenntnisse fühlt man sich dieser Thematik zuweilen hilflos ausgeliefert. Eine Kenntnis der wichtigsten rechtlichen Grundlagen der Vereinsarbeit erleichtert das ehrenamtliche Engagement und ermöglicht es, den Verwaltungsaufwand möglichst gering zu halten.

Anzeige

Mit von entscheidender Bedeutung für die Vereinsarbeit ist die Vereinssatzung. Sie schafft die rechtliche Grundordnung, die „Verfassung“ eines Vereins. In ihr sind alle für das Vereinsleben wesentlichen Grundentscheidungen festgelegt. Aufgrund gesellschaftlicher oder anderer Veränderungen sind Vereinssatzungen eventuell nicht mehr zeitgemäß. Vielleicht wird sogar das Vereinsleben durch eine „veraltete“ Satzung blockiert oder behindert. Teilnehmende Vereine können bereits vorab ihre aktuellen Satzungen vorlegen. Nach der Prüfung durch den Referenten werden Formulierungen angeboten, die den zeitgemäßen rechtlichen Bestimmungen entsprechen und den Vereinsalltag nachhaltig erleichtern.

Rechtsanwalt Markus Laymann blickt auf eine mehr als 10-jährige Praxis als Referent und Rechtsberater für Vereine und Organisationen zurück. Vor Beginn seiner juristischen Tätigkeit war er in verantwortlichen Positionen in der ehrenamtlichen Jugend- und Vereinsarbeit unter anderem auch als Vorstand des Kreisjugendrings Fürstenfeldbruck sowie als Betreuer von Gruppenfahrten tätig; er kennt daher neben den rechtlichen Anforderungen auch die konkreten Probleme in der täglichen Vereins- und Jugendarbeit aus eigener Erfahrung.

 

Die Teilnahme wird über PC/Laptop mit Webcam und Mikrofon empfohlen. Grundsätzlich ist die Teilnahme auch über andere Endgeräte (Smartphone, Tablet, o. ä.) möglich. Das Online-Seminar wird mit dem Online-Tool „Zoom“ durchgeführt. Das Herunterladen einer speziellen Software ist dafür nicht erforderlich.

Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten.

Weiterführende Informationen finden Interessierte unter www.freiwilligenagentur-bgl.de. Anmeldungen bitte bei Andrea Krammer von der Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land, Landratsamt Berchtesgadener Land, Salzburger Straße 64, 83435 Bad Reichenhall, Telefon: +49 8651 773-431, E-Mail: andrea.krammer(at)lra-bgl.de.

fb/red

Einstellungen