weather-image

Verfassungsschutz warnt vor zu hohen Erwartungen an NSU-Prozess

Frankfurt/Main (dpa) - Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen warnt vor zu hohen Erwartungen an den bevorstehenden Prozess gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe und den «Nationalsozialistischen Untergrund». Es sei nicht sicher, dass man am Ende restlos Klarheit über den NSU haben werde, sagte Maaßen der «Frankfurter Rundschau». Häufig könnten in Strafverfahren nicht alle Hintergründe einer Tat ermittelt werden. Dennoch hält er für denkbar, dass sich die Hauptangeklagte Zschäpe entgegen der Ankündigung ihrer Anwälte in dem Prozess äußert.

Anzeige