Verkehrskontrollen mit zahlreichen Beanstandungen

Eine Polizistin hält eine Winkerkelle hoch
Bildtext einblenden
Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa/Symbolbild

Freilassing – Am heutigen Dienstag, 1. Juni, führten Beamte der Polizei Freilassing mehrere stationäre Verkehrskontrollen durch. Mehrere Verkehrsteilnehmer mussten wegen Verstoßes gegen die Gurtpflicht verwarnt werden. Ebenso wurden mehrere Fahrzeugführer angezeigt, die während der Fahrt verbotswidrig ihr Mobiltelefon verwendeten.

Ein 69-Jähriger aus Österreich passierte mit seinem Fahrrad eine Kontrollstelle und beleidigte eine Polizeibeamtin grundlos mit Ausdrücken. Der Mann muss mit einer Anzeige wegen Beleidigung rechnen.

Kurz vor Ende der Kontrollen wurden die Beamten auf einen ihnen bekannten österreichischen Fahrzeugführer aufmerksam. Der Mann wurde im Vorjahr alkoholisiert am Steuer erwischt. Während der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 58- Jährige wieder alkoholisiert war. Ein Alkotest ergab einen Wert von knapp 0,8 Promille. Den Österreicher erwartet ein dreimonatiges Fahrverbot sowie eine Geldbuße von 1000 Euro.

fb/red