Verkehrsunfall auf der A8 zwischen Siegsdorf und Neukirchen
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Verkehrsunfall auf der A8: Rosenheimerin kracht in Mittelleitplanke

Siegsdorf/A8 – Eine 28-Jährige geriet mit ihrem Auto am Sonntag, 12. Dezember, gegen 8 Uhr auf der A8 aufgrund glatter Fahrbahn ins Schleudern und krachte gegen die Leitplanke.


Die Frau aus Rosenheim war mit ihrem VW die A8 in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs. Nach der Anschlussstelle Traunstein, kurz vor dem sogenannten Voglinger Wald, geriet der Wagen aufgrund glatter Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelleitplanke, ehe er auf der Fahrbahn zum Stehen kam.

Die leicht verletzte Fahrerin befreite sich selbstständig aus dem Fahrzeug und wurde umgehend von Ersthelfern versorgt und anschließend vom Rettungsdienst zur Behandlung in das Krankenhaus Traunstein gebracht.

Der VW war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein örtliches Abschleppunternehmen abgeschleppt. Der Sachschaden am Fahrzeug und an der Mittelleitplanke beträgt circa 28.000 Euro.

Neben der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein waren der Rettungsdienst, die Freiwillige Feuerwehr Siegsdorf und die Autobahnmeisterei Siegsdorf im Einsatz.

 

 

fb/red