Verkehrsunfall fordert eine Leichtverletzte

Unfall Warndreieck Polizei Unfallschild Stop Verfolgungsjagd
Bildtext einblenden
Foto: Stefan Puchner/dpa-Archiv

Nußdorf – Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag, 13. Januar, gegen 17.20 Uhr in Nußdorf/Mögstetten. Dabei wurde eine Person leicht verletzt.


Eine 86-jährige Nußdorferin fuhr auf der Traunsteiner Straße von Aiging kommend in Richtung Mögstetten. Als sie an der dortigen Abzweigung nach links in Richtung Nußdorf einbog, übersah sie eine 58-Jährige mit ihrem Wagen, welche von Nußdorf kommend in Richtung B304 fuhr.

Folglich kam es zwischen beiden Fahrzeugen zum Zusammenstoß. Die Wucht des Aufpralls löste an beiden Wagen die Airbags aus. Zudem wurde die 58-jährige Traunreuterin durch den Zusammenstoß leicht verletzt und musste ins Klinikum Traunstein gebracht werden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Nußdorf war an der Unfallstelle, sperrte für kurze Zeit die Straße in Richtung Nußdorf und regelte den Verkehr.

fb/red