weather-image
19°

Verkehrsunfall mit vier Leichtverletzten in Berchtesgaden

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Am 30.06.2018 ereignete sich in Berchtesgaden ein Verkehrsunfall mit vier leicht verletzten Personen. Ein 60 jähriger Mann aus Burghausen war mit seinem Pkw, Marke Hyundai, Typ Santa Fe, in Richtung Königssee unterwegs. Er hatte den Weg in seinem Pkw-Navigationsgerät eingegeben und folgte dessen Angaben. Am großen Kreisverkehr am Bahnhof in Berchtesgaden ist er dann entgegen der Fahrtrichtung nach links in den Kreisverkehr eingebogen.


Dort kam ihm dann ein ordnungsgemäß fahrender 26 jähriger Mann aus Schönau am Königssee mit seinem Pkw, Marke Seat, Typ Leon, entgegen. Es kam zum frontalen Zusammenstoß. Dabei wurden der Schönauer Pkw-Lenker sowie drei 18 jährige Insassen in dem Pkw aus Burghausen leicht verletzt. Nach  erster Versorgung durch den Notarzt und dem Rettungsdienst wurden diese ins KKH Berchtesgaden transportiert. An den beiden Pkw’s entstand insgesamt ein Schaden von etwa 30.000 Euro, da es sich jeweils um neuwertige Fahrzeuge gehandelt hat. Die beiden Wagen mussten vom Abschleppdienst geborgen werden.

Anzeige

Neben einem Notarztwagen und drei Rettungswagen war die Feuerwehr Berchtesgaden mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort, da Betriebsmittel die Straße beschmutzten und die Unfallstelle abgesichert werden konnte. Aufgrund des Wochenendverkehrs gab es leichte Stauungen, die sich nach etwa 30 Minuten wieder aufgelöst hatten.