Verknallt in Harry Potters Gegner

Harry-Potter-Darsteller
Bildtext einblenden
Als die Harry-Potter-Filme gedreht wurden, wurden viele der Schauspieler zu Teenagern. Foto: Simon Czapp/EPA/dpa Foto: dpa

Viele Menschen verlieben sich zum ersten Mal als Teenager. Das Gefühl kann beinahe jeden erwischen, wenn man dem Richtigen oder der Richtigen begegnet.


Viele Menschen verlieben sich zum ersten Mal als Teenager. Das Gefühl kann beinahe jeden erwischen, wenn man dem Richtigen oder der Richtigen begegnet.

Das haben auch die Schauspielerinnen und Schauspieler der bekannten Harry-Potter-Filme erlebt. Schließlich wurden viele von ihnen zu Teenagern, als die Filme gedreht wurden.

Emma Watson, die Hermine spielte, erzählte jetzt, wen sie damals toll fand: Das war ausgerechnet der Darsteller von Draco Malfoy. Der ist in den Geschichten ein übler Gegner von Harry Potter.

Die Geschichte von Daniel Radcliffe als Harry Potter ist sogar noch überraschender: Er war ein bisschen in die Schauspielerin verknallt, die die böse Hexe Bellatrix Lestrange spielte. Er schrieb ihr sogar zum Schluss einen kleinen Liebesbrief!