weather-image
21°

Verletzter bei Explosion - Mann wollte Sprengsatz basteln

Sollstedt (dpa) - Gefährliches Hobby: Bei einer Explosion im thüringischen Sollstedt ist ein Bombenbastler schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler wollte der Mann einen Sprengsatz bauen. Laut Polizei hat der 35-Jährige das Pulver aus handelsüblichem Feuerwerk entnommen und in ein Metallrohr gefüllt. Als der Bastler das gefährliche Material am Abend mit einem Hammer verdichten wollte, löste er die Explosion aus. Der Mann verlor mindestens drei Finger, Metallsplitter drangen in seinen Körper.

Anzeige