weather-image
10°

Vermeintlicher Unfallverursacher deutlich alkoholisiert

5.0
5.0
Ein Warndreieck steht auf einer Straße
Bildtext einblenden
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Traunreut - Am Samstag, den 02.05.2020, kam es gegen ca. 15:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Werner-von-Siemens-Str. in Traunreut.

Anzeige

Die beiden Unfallbeteiligten fuhren mit ihren Fahrzeugen, einem Pkw und einem Kleintransporter auf zwei Fahrstreifen (Abbiegestreifen) nebeneinander in Richtung der Ampel an der Kreuzung Kantstraße.

Etwa auf Höhe der Aral-Tankstelle kam es zu einer seitlichen Berührung der Fahrzeuge, wobei der Pkw im Bereich des linken Kotflügels beschädigt wurde. Der vermeintliche Unfallverursacher, ein 47-jähriger Traunreuter war bei Unfallaufnahme deutlich alkoholisiert, weshalb er sich einer Blutentnahme in der Kreisklinik Trostberg unterziehen musste, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Zur genauen Klärung des Unfallgeschehens sucht die Polizei Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben. Diese werden geben sich mit der Polizeistation Traunreut unter Tel. 08669/86140 in Verbindung zu setzen.