Vermisster 38-Jähriger aus Rosenheim tot aufgefunden

Blaulicht
Bildtext einblenden
Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Update, 1. November

Nach Informationen des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd wurde der Gesuchte am Donnerstag, 28. Oktober, tot aufgefunden. Nähere Angaben zur Todesursache machten die Beamten nicht. Die Kriminalpolizei Rosenheim habe entsprechende Untersuchungen hinsichtlich der Todesumstände aufgenommen. Zudem lägen keinerlei Hinweise auf Fremdeinwirkung vor.

Erstmeldung, 19. Oktober

Rosenheim – Seit gestern, 18. Oktober, wird aus dem Stadtgebiet Rosenheim ein 38-Jähriger vermisst. Der Mann verließ seine Wohnung gestern gegen 20 Uhr und ist seitdem unbekannten Aufenthalts. Der Vermisste befindet sich nach Erkenntnissen der Rosenheimer Polizei in einer psychischen Stress- und Ausnahmesituation.

Herr Güther ist nach Ermittlungen der Polizei zu Fuß oder mit einem weißen Fahrrad der Marke Bulls unterwegs. 

Sämtliche Hinweise werden von der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 oder unter der Notrufnummer 110 entgegengenommen.

fb/red