weather-image
20°

Versuchtes Tötungsdelikt - Tatverdächtiger (24) vorläufig festgenommen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Bundespolizei

Bad Tölz - Am Samstagabend kam es im Bereich der Buchener Straße zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Ein 24-jähriger Mann verletzte im Zuge dieser Auseinandersetzung zwei Personen. Der Tatverdächtige wurde noch vor Ort vorläufig festgenommen. Die Kripo Weilheim hat die Ermittlungen übernommen.

Anzeige

Am Samstag, den 21.09.2019, kam es gegen 22.45 Uhr nach einem Streit zu Handgreiflichkeiten zwischen einem 24-jährigen Mann und einem 32- und einem 37-jährigen Mann aus einer Gruppe, in deren Verlauf der 24-jährige auch ein Messer gegen einen der beiden Kontrahenten richtete. Anschließend schlug der mutmaßliche Täter noch eine Fensterscheibe einer nahegelegenen Gaststätte ein und verletzte sich dabei an der Hand selbst.  

Der Tatverdächtige, ein 24-jähriger Iraker, konnte durch Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Bad Tölz noch vor Ort vorläufig festgenommen werden. Er leistete hierbei massiven Widerstand.

Unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft München II führte noch vor Ort der Kriminaldauerdienst der Kripo Weilheim die ersten Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Das Fachkommissariat 1 der Kriminalpolizeiinspektion Weilheim übernahm im Nachgang die weitere Sachbearbeitung. Die Staatsanwaltschaft München II stellte Haftantrag gegen den Tatverdächtigen. Dieser wird zur Entscheidung noch am heutigen Tag dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt.