weather-image
23°

Vettel Dritter im Abschlusstraining - Webber vorn

Budapest (dpa) - Sebastian Vettel hat im letzten Training vor der Qualifikation zum Großen Preis von Ungarn den dritten Platz belegt. Der Formel-1-Doppelweltmeister musste in seinem Red Bull Teamkollege Mark Webber und McLaren-Pilot Lewis Hamilton den Vortritt lassen.

Auf der Piste
Sebastian Vettel in Aktion. Foto: Bernd Weissbrod Foto: dpa

Vettel war auf seiner schnellsten Runde auf dem 4,381 Kilometer langen Hungaroring 0,121 Sekunden langsamer als Webber. Der Australier drehte in 1:21,55 Minuten die Toprunde des Freien Trainings am Samstagvormittag.

Anzeige

WM-Spitzenreiter Fernando Alonso reihte sich auf dem fünften Rang in seinem Ferrari ein. Die beiden Mercedes-Piloten Michael Schumacher und Nico Rosberg legten es offenbar gar nicht erst auf eine ganz schnelle Runde an und wurden auf den Plätzen 17 und 18 mit mehr als 1,3 Sekunden Rückstand geführt. Nico Hülkenberg landete im Force India als 14. noch vor den beiden. Timo Glock wurde im Marussia 22.

Landsmann Vettel hat im Kampf um seinen dritten WM-Titel in Serie bereits 44 Punkte Rückstand auf den Spanier Alonso. Webber liegt vor dem elften Saisonlauf von insgesamt 20 Rennen in diesem Jahr zwischen den beiden. Der bald 36-Jährige hat 34 Zähler weniger als der Spitzenreiter von Ferrari.