weather-image
-1°

Viel zu tun nach Unwettern

0.0
0.0
Nach Unwettern!
Bildtext einblenden
Nach den Unwettern mussten viele vollgelaufene Keller leer gepumpt werden. Foto: Henning Kaiser/dpa Foto: dpa

Wasser abpumpen, umgestürzte Bäume beseitigen: An vielen Orten in Deutschland gab es am Mittwoch eine Menge zu tun. Dort hatten heftige Unwetter gewütet. In den Bundesländern Bayern und Niedersachsen etwa liefen Keller voll Wasser.


Und auch in Wuppertal in Nordrhein-Westfalen. »Wir müssen die Keller leer bekommen«, sagte ein Sprecher der Wuppertaler Feuerwehr am Mittwochmorgen. Auch in ein Einkaufszentrum war viel Wasser geflossen. Bei einer Tankstelle knickte das Dach durch das Unwetter weg. Es beschädigte mehrere Autos.

Anzeige

In Gießen in Hessen lief Wasser auch in das Untergeschoss eines Krankenhauses! Die Patienten dort konnten aber weiterhin versorgt werden. In Marburg gelangte Wasser ins Untergeschoss der Bibliothek der Universität. Vor allem Zeitschriften waren betroffen. Sie sollten erst mal eingefroren werden. Auf diese Weise kann man verhindern, dass sie noch mehr Schaden nehmen. Man muss sie danach aber noch richtig trocknen.

Mit dem schlechten Wetter ist es noch nicht vorbei. Wetter-Experten sagen: Am Donnerstag könnte es überall in Deutschland Schauer und Gewitter geben, außer ganz im Norden und Nordosten.