weather-image

Viele Babys heißen Marie oder Paul

0.0
0.0
Viele Babys heißen Marie oder Paul
Bildtext einblenden
So einige Babys wurden 2018 Paul oder Marie genannt. Foto: Waltraud Grubitzsch/ZB/dpa Foto: dpa

Wie wird wohl das neue Baby heißen? Manchmal überlegen Eltern sehr lange, welcher Vorname es sein soll. Bei Kindern, die vergangenes Jahr auf die Welt kamen, wurde es öfter mal: Paul für Jungen und Marie für Mädchen. Das waren die beliebtesten Vornamen. Auch Maria, Sophie, Alexander und Maximilian kamen gut an.


Aber woher weiß man das? Dafür fragen Experten bei sehr vielen Standesämtern nach. Solche Behörden schreiben unter anderem auf wie das Neugeborene heißt. Denn jedes Kind bekommt eine Geburtsurkunde. Darin steht zum Beispiel, wann du geboren worden bist, wie deine Eltern heißen und dein Vorname.

Anzeige

Übrigens: Viele Kinder haben mehr als einen Vornamen. Vergangenes Jahr bekamen fast vier von zehn Babys einen zweiten Vornamen. In einer Grundschulklasse mit 21 Schülern wären das etwa 8 Kinder.